Hamburg Company Tour

Jungheinrich

Die Jungheinrich AG mit Stammsitz in Hamburg ist einer der führenden Anbieter in den Bereichen Flurförderzeug-, Lager- und Materialflusstechnik weltweit. Als produzierender Dienstleister und Lösungsanbieter der Intralogistik steht das 1953 gegründete Unternehmen seinen Kunden mit einem umfassenden Produktprogramm an Staplern, Regalsystemen, Dienstleistungen und Beratung zur Seite. Die Dienstleistungen umfassen Vermietung und Absatzfinanzierung der Produkte, Wartung und Reparatur von Geräten sowie Aufarbeitung und Verkauf von Gebrauchtgeräten.

Das Unternehmen beschäftigt rund 15.000 Mitarbeiter in mehr als 36 Ländern, davon knapp die Hälfte in Deutschland. Die Produktionsstandorte in Norderstedt und Lüneburg (beide bei Hamburg) sowie Moosburg bei München und Landsberg bei Halle werden durch ein Werk in Qingpu nahe Shanghai (China) ergänzt. Zudem wurde im Jahr 2013 ein weiteres Werk für Lager- und Systemfahrzeuge in Degernpoint in Moosburg errichtet.

Zur Anpassung der Kapazitäten im wachsenden Kundendienstgeschäft hat Jungheinrich in Kaltenkirchen, nördlich von Hamburg, ein hochmodernes Ersatzteilzentrum in Betrieb genommen. Über das zentrale Ersatzteillager in Kaltenkirchen und zwei Regionallager ist die In-Night-Versorgung in Europa mit Ersatzteilen, also die Lieferung der Teile in die Servicefahrzeuge noch während der Nacht gewährleistet – ab Kaltenkirchen nach Nordeuropa, ab dem südbadischen Lahr nach Südeuropa, ab Bratislava (Slowakei) nach Mittel- und Osteuropa.

In einem eigens dafür errichteten Werk bei Dresden werden darüber hinaus Gebrauchtstapler für den Wiederverkauf aufgearbeitet.

Des Weiteren setzt Jungheinrich auf ein weltweites, leistungsstarkes Direktvertriebs- und Servicenetz. Allein europaweit gibt es derzeit etwa 100 Standorte- von Norwegen bis in die Türkei, von Finnland bis nach Portugal.

In vielen anderen Ländern, zum Beispiel im Nahen Osten, in Südafrika oder Australien, existiert ein dichtes Händlernetz. Insgesamt ist die Marke in rund 100 Ländern vertreten.

Alle Produktlinien – also Schubmaststapler, verbrennungsmotorische und elektrische Gegengewichtsstapler, Elektrohubwagen und Hochregalstapler – haben eigene Entwicklungsabteilungen. Hinzu kommt die Grundlagenentwicklung. Diese forscht zum Beispiel an neuen, umweltfreundlichen Antriebstechnologien oder Einsatzmöglichkeiten von RFID, während die Entwicklungsabteilungen in den Linien diese neuen Technologien in marktgerechte Produkte umsetzen. Im Bereich „Logistiksysteme“ bietet Jungheinrich maßgeschneiderte Lösungen, seien es manuelle Lagersysteme mit Warehouse Management System und Datenfunk, vollautomatische Lagersysteme mit Regalbediengeräten und Fördertechnik oder eine Kombination aus beidem.

Als Generalunternehmen steht Jungheinrich seinen Kunden von der Erstberatung über Planung, Projektierung und Systemintegration bis hin zum Service während des laufenden Betriebs zur Seite. Neugierig auf einen Einblick in die Jungheinrich-Welt? Dann freuen wir uns, Ihnen diese durch eine Werksführung und den Austausch mit Fachkräften am 15. Juni näher bringen zu können.

  • Branche: Anlagen-/Maschinenbau, Logistik, Dienstleistung
  • Produkte: Flurförderzeuge, Lagertechnik, Finanzdienstleistungen, After-Sales
  • Standorte:
    • Inland: 17 Vertriebsstandorte, 5 Produktionsstätten
    • Ausland: 36 europäische und außereuropäische Vertriebsstandorte, 2 Produktionsstätten (China und USA)
  • Umsatz: 3,1 Mrd. Euro (2016)
  • Mitarbeiter: 15.000 (2016)
  • Bedarf an Hochschulabsolventen für 2016: Regelmäßiger Bedarf
  • gesuchte Fachrichtungen: Ingenieurswissenschaften (Logistik, Maschinenbau), Elektrotechnik, Informatik, Fahrzeugtechnik, Konstruktionstechnik, BWL (wirtschaftlicher oder technischer Schwerpunkt)
  • Einstiegsmöglichkeiten: Direkteinstieg, Ausbildung, Duales Studium, Traineeprogramm
  • Praktika: Laufender Bedarf
  • Studien-/Bachelorarbeiten: Ca. 80 Diplom- und Abschlussarbeiten pro Jahr
  • Auslandseinsatz: Für Direkteinsteiger möglich, Im Rahmen des Traineeprogramms obligatorisch
  • Erwünschte Zusatzqualifikationen: Analytisches Denkvermögen, Teamfähigkeit, Überzeugungs- und Kommunikationsstärke, Auslandserfahrungen, Projektmanagement, Begeisterung, Fremdsprachenkenntnisse, Praktika

Marlina von Schönfeld

Personal Zentrale

Jungheinrich Aktiengesellschaft

Friedrich-Ebert-Damm 129

22047 Hamburg

Marlina.vonSchoenfeld@jungheinrich.de

http://www.jungheinrich.de/karriere

Scroll To Top